Psychische Gesundheit in veränderten Arbeitswelten

Online-Fachtagung für Betriebs- und Personalräte und
andere Beschäftigtenvertretungen

05. Mai 2021

Psychische Gesundheit in veränderten Arbeitswelten – Folgen der Pandemie mitgestalten und mitbestimmen

Das Programm am 05.05.2021:

09:00 Uhr Technik-Check (Möglichkeit sich bereits einzuchecken)
09:15 Uhr Begrüßung und Organisatorisches  Stefani Mehring, TBS NRW, Wolfgang Jungen-Kalisch, tbs berlin
09:45 Uhr Einschätzungen und Erfahrungen der Teilnehmer*innen mit den betrieblichen Folgen der Pandemie digitale Live-Befragung und anschließende Diskussion
10:30 Uhr

„Arbeit: quo vadis? – Wie kann die Pandemie für eine bessere Arbeitswelt genutzt werden?” Vortrag Prof. Dr.- Ing. Verena Nitsch, Direktorin Institut für Arbeitswissenschaft an der RWTH Aachen, anschließend Fragen der Teilnehmer*innen und Antworten von Frau Prof. Dr.- Ing. Verena Nitsch

11:30 Uhr Pause
   
12:00 Uhr

Zukunft der Arbeit – Wie wir heute und morgen eine gesunde Arbeitswelt schaffen.
Interview mit Isabel Rothe, Präsidentin der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

(kurzfristige Programmänderung! Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, der ursprünglich geplant war, musste leider absagen)

12:45 Uhr

Mittagspause

13:45 Uhr

Folgen/Auswirkungen der Pandemie mitgestalten und mitbestimmen  Online-Arbeitsgruppen (beispielsweise zu Homeoffice, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Umstrukturierungen, Transformation)

15:00 Uhr

Pause

15:15Uhr

Die Lösung verschärft das Problem! - Warum die Pandemie die psychische Belastung steigert Vortrag Heinz Fritsche, IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel, anschließend Fragen der Teilnehmer*innen und Antworten von Heinz Fritsche

16:00 Uhr

Zusammenfassung des Tages, Einschätzungen und Ausblick der Berater*innen des TBS-Netzes

16:25 Uhr

Abschlussfeedback der Teilnehmer*innen

16:30 Uhr Ende der Veranstaltung